Gemeinsam für unsere Zukunft.

Darum wählen Sie,                                                Ihre Freunde, Bekannten, Nachbarn
und Ihr Kollegium
am 12. September 2021 die CDU:



Unsere Entwicklungschancen.

Unsere erfolgreiche und nachhaltige Politik in den letzten Jahren hat die finanzielle Situation der Gemeinde Lehre nachhaltig verbessert. Wir haben die Voraussetzungen geschaffen, eine Entschuldungshilfe des Landes Niedersachsen zu bekommen. Für eine lebenswerte Zukunft aller Generationen in der Gemeinde Lehre wollen wir die möglichen Entwicklungschancen nutzen und im Gemeinderat eine Politik mit Augenmaß vertreten, die den Zukunftsvertrag nicht gefährdet und eine Neuverschuldung vermeidet.

„Gemeinsam für weniger Schulden. Gemeinsam für mehr Luft für Neues!“

  • Die Sicherstellung und den Ausbau einer qualitativ guten, flexiblen Kinderbetreuung ist uns gelungen und soll weiter ausgebaut werden. Aktuell können wir jedem Kind ein Angebot unterbreiten. Das ist auch künftig unser Ziel.
  • 240.000 EUR für neue Medien an unseren Grundschulen – das sind uns Lehrerschaft und Schulkinder wert.
  • Darauf dürfen sich Schulkinder und Vereinssportler freuen Die sanierungsbedürftige Sporthalle in Flechtorf wird durch einen Neubau ersetzt.
  • Der Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Gr. Brunsrode wird den heutigen Anforderungen an eine Freiwillige Feuerwehr gerecht und ist zugleich Wertschätzung dieses hohen Ehrenamtes.
  • Der Neubau eines Feuerwehrgerätehauses in Lehre und die Belebung des Gewerbeleerstandes sind wichtige Vorhaben, für die wir Geld in die Hand nehmen wollen und damit zukunftsweisende Investitionen für die Menschen in unserer Gemeinde realisieren.
  • Der Ausbau des ÖPNV mit der Gemeindebuslinie hat einige kleinere Ortschaften an die Schnellbuslinie angeschlossen – dieses gilt es mit dem nachfolgenden FLEXI-Bus zu verbessern. 

 

Ein Herz für alle Generationen.

Die Ausweisung neuer Baugebiete für junge Familien, auch in generationsübergreifenden Wohnformen, ist uns wichtig. Wir wollen alles daran setzen, dass junge Familien ein attraktives Lebensumfeld finden. Dazu gehört ein flexibles Angebot bedarfsgerechter Kinderbetreuungsplätze und wohnortnahe Grundschulen.

  • Wir wollen attraktive Neubaugebiete in moderater Form ausweisen und wollen generationsübergreifende Wohnformen schaffen.
  • Wir fördern die Weiterentwicklung eines Familienservicebüros, in der Junge und Senioren durch Vernetzung miteinander gegenseitige Unterstützungsmöglichkeiten finden.
  • Die medizinische Betreuung sollte erweitert werden, durch weitere Ärzte und Gemeindeschwestern.
  • Wichtig ist uns eine größere Anzahl von Familienhebammen, damit Eltern mit ihren Säuglingen nicht alleine gelassen werden.
  • Die Jugendarbeit in unserer Gemeinde Lehre muss neu aufgestellt werden. Auch um Folgen der Pandemie aufzuarbeiten.

„Gemeinsam für ein besseres Miteinander.“


Aufwertung für das Ehrenamt.

Für ein gut funktionierendes Gemeinwohl ist ehrenamtliches Engagement unverzichtbar. Besonderes Augenmerk gilt den Freiwilligen Feuerwehren, die im Bereich Brandschutz und Hilfeleistung wichtige Aufgaben wahrnehmen. Wir unterstützen den Erhalt, die technische Ausstattung und die Jugendarbeit der Ortsfeuerwehren.                                                                                                                               Die Verantwortungsbereitschaft von Bürgerinnen und Bürgern brauchen wir in Vereinen, Verbänden und Kirchengemeinden. Wichtig ist uns die Heranführung Jugendlicher an das Ehrenamt durch Projekt- und Teamarbeit.

„Gemeinsam gegen bürokratische Hürden – gemeinsam neue Wege gehen!“

  • Die Unterstützung und Anerkennung des vielseitigen Ehrenamtes waren besondere Schwerpunkte – dafür stehen wir auch weiterhin auf allen Ebenen und in allen Bereichen des Ehrenamtes ein.

 

Entwicklungschancen für eine attraktive Gemeinde.

Die ausgewiesenen Gewerbeflächen erfolgreich mit Unternehmen zu besetzen, wohnortnahe Arbeitsplätze zu bekommen und Gewerbeeinnahmen zu erzielen – das ist uns wichtig, um Einnahmemöglichkeiten für unseren gemeindehaushalt zu schaffen. Neben den Pflichtaufgaben, die Bund und Land den Kommunen aufbürden, bieten höhere Einnahmen Gestaltungsmöglichkeiten, die Attraktivität der Gemeinde Lehre und die Lebensqualität zu erhöhen.

  • Die CDU ist die Wirtschaftspartei. Eine erfolgreiche Wirtschaft bietet mehr kommunale Finanzausstattung. Die gelungene Besetzung ausgewiesener Gewerbeflächen in Flechtorf ist ein Bespiel dafür.
  • Wir stehen ein für eine Ressourcenschonende Entwicklung und Ansiedlung von Gewerbeflächen, wobei es uns ein Anliegen ist, Ökonomie, Ökologie und soziale Anliegen miteinander in Einklang zu bringen. 
  • Die Nahversorgungsinfrastruktur wollen wir erhalten und ausbauen, wobei besonders Hofläden mit lokalen und regionalen Produkten gestärkt werden sollten.
  • Im Bereich Wendhausen einen Nahversorger anzusiedeln und im Bereich Lehre einen Platz für einen Drogeriemarkt zu finden – das wollen wir in den nächsten Jahren umsetzen.

„Gemeinsam für weniger fremdbestimmte Finanznot und mehr kommunale Finanzausstattung!“

 

Gemeinsam mehr erreichen für die Gemeinde Lehre.

Wir haben eine Aufwertung unserer Wälder zu Naturschutzgebieten und eine Verschärfung des Ölschieferabbaus erreicht.

Gemeinsam wollen wir in der Gemeinde Lehre Freizeitmöglichkeiten ausbauen und ihre touristischen Highlights besser vermarkten.

Gemeinsam sind wir stark für Sie vor Ort, für Ihre Region, für unsere Zukunft!

Die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU nehmen mit Herz und Verstand die Verantwortung an, sich den neuen Herausforderungen zu stellen.

Im Mittelpunkt der Region Braunschweig-Wolfsburg wollen wir auch in der nächsten Wahlperiode weiterhin unseren lebenswerten „Lebensraum“ erhalten und mit Augenmaß agieren. Unserer Gemeinde bietet ein attraktives Lebensumfeld. Verbesserungspotential gibt es immer, aber es muss auch finanzierbar bleiben.

Spannend werden die nächsten Jahre bezüglich unserer Mobilität werden - welche Antriebe werden sich dauerhaft durchsetzen, wie entwickelt sich der öffentliche Nahverkehr, wann setzen sich neue Techniken wie autonome Fahrzeuge durch und wie entwickelt sich die Volkswagen AG in Zukunft? Grundsätzlich würden wir uns freuen, wenn wir die Qualität unseres „Lebensraums“ auf dem jetzigen Niveau erhalten können.

Bitte unterstützen Sie uns dabei und geben uns zur Kommunalwahl am 12. September Ihre Stimme.

Suche

Nächste Termine

Weitere Termine